logotype

Über uns

„Ob nun Ruhe verströmend oder den Geist anregend, bei der Einzelanfertigung Moniekvon schall-dämpfenden Wandteppichen lasse ich mich von den Textilien inspirieren, die ich vorfinde, von deren Ausgangsmaterial und deren Stoffqualitäten." (Moniek Daemen)

Nach dem Studium an der Maastrichter Kunstakademie habe ich einige Jahre als Innenarchitektin praktische Erfahrungen gesammelt. Hierbei stellte ich immer wieder fest, dass viele der modernen Materialien einer angenehmen Raumakustik abträglich sind. Sie sind zumeist ziemlich hart, glatt und absolut nicht schalldämpfend.

Im Auftrage eines meiner Kunden suchte ich nach einer Lösung zur Verbesserung der Raumakustik. Ich entwarf einen Wandteppich, der dank seiner Dicke und seiner tiefen Falten eine hohe schallschluckende Wirkung entfaltete. Der Kunde war mit dem fertigen Einzelstück dermaßen zufrieden, dass mich diese Erfahrung dazu veranlasste, mich voll und ganz auf die Anfertigung von Wandteppichen zur Verbesserung der Raumakustik zu verlegen. Was mit einem Einzelauftrag begann, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer Haupteinnahmequelle.

Inzwischen habe ich so manches gute Stück verkauft. Meine schallschluckenden Wandteppichkompositionen scheinen ganz offensichtlich den Geschmack der Kunden zu treffen.
Ich arbeite bevorzugt großflächig, weil dadurch der Faltenwurf besser zur Geltung kommt und großformatige Wandteppiche nun einmal raumprägende Gestaltungselement sind. Die Anfertigung eines Wandteppichs ist zwar äußerst arbeitsintensiv, doch das Endprodukt verschafft sowohl der Künstlerin in mir als auch meinen Auftraggebern ein bleibendes Gefühl höchster Zufriedenheit. Textilien werfen Falten. Deshalb habe ich eine Reihe von Vorkehrungen treffen müssen, damit die Wandteppiche im Lauf der Zeit nicht durchhängen. Auch die Aufhängung ist wohldurchdacht. Nach ihrer Fertigstellung werden die schalldämpfenden Wandteppiche flammhemmend imprägniert.

Wandteppiche assoziiert man reflexionsartig mit Makramee und Trockenblumenbinden, bekannt aus jedem Hobbyladen. So mancher denkt sich, dass wahre Kunst immer noch mit Hilfe von Pinsel und Farbe entstehe. Wenn mich jemand fragt, was ich mache, dann antworte ich, dass ich mit Textilien male. Zwar ist die Arbeitsweise anders als beim Malen mit dem Pinsel, doch im Falle schallschluckender Wandteppiche geht es nicht so sehr um die Thematik, sondern auch um die dynamische Schattenwirkung, die Gewebestruktur und den Tastsinn.

Diese Kunstform verlangt vom Betrachter eine andere Art der Annäherung.mamgrootdetail01 Jeder möchte den Wandteppich berühren und mit der Hand über die verschiedenartigen Stoffe streichen. Kinder neigen spontan dazu, mit dem Gesicht in den Wandteppich einzutauchen. Das Material ist der Grund dafür, dass Wandteppiche Ruhe ausstrahlen und beruhigend auf den Betrachter wirken. Dennoch wirken Wandteppiche zugleich aufrüttelnd, da sie anders sind als die vertrauten Wandverzierungen.

Moniek Daemen

2020  AtelierMD   | summit webdesign